KERAMISCHE FEEDSTOCKS

feedstocks_black

Die Qualität des Feedstocks ist für die Qualität des daraus gefertigten Bauteils von entscheidender Bedeutung. Was macht einen Feedstock bester Qualität aus?

  • Vom Bauteil aus gesehen soll der Feedstock eine hohe und gleichmäßige Packungsdichte der anorganischen Pulverpartikel garantieren. Eine gleichmäßige, reproduzierbare Schwindung und höchste Maßhaltigkeit während und nach dem Sinterprozess ist zu gewährleisten.

  • Der Bediener der Spritzgießmaschine möchte einen Feedstock in perfekter Granulatform, dessen Verarbeitungseigenschaften sich auch über durchgehend lange Produktionszeiten im Mehrschicht-Betrieb nicht verändern.

  • Für die Weiterverarbeitung wird eine hohe Grünfestigkeit gewünscht, aber auch eine benutzerfreundliche Entbinderungstechnik, die einfach und umweltfreundlich durchzuführen ist.

Diese Ansprüche erfüllt ein Feedstock, der eine homogene Verteilung von keramischem Pulver und plastifizierendem Binder aufweist. Ideal ist die Ummantelung jedes einzelnen Pulverpartikels mit einer gleichmäßigen Binderschicht.

INMATEC Technologies GmbH garantiert diese Homogenität durch die spezielle Aufbereitungstechnik verknüpft mit einer permanenten Qualitätssicherung.

© INMATEC Technologies GmbH 2008-2017