WERKZEUGENTWICKLUNG

Neben der Feedstockqualität spielt das Werkzeug beim keramischen Spritzgießen eine entscheidende Rolle. Die Werkzeugkonstruktion unterscheidet sich von der im Kunststoffspritzguss in wichtigen Parametern.

Das Bauteil schwindet während des Sinterprozesses auf seine endgültige Größe. Diese Dimensionsänderung muss bei der Werkzeugkonstruktion beachtet werden. Die Präzision des Bauteils ist direkt abhängig von der Präzision, mit der das Werkzeug gefertigt wird. Endformnahe Bauteile, die keine oder nur wenig Nachbearbeitung benötigen, können nur mit hochpräzisen, am besten aus Hartmetall gefertigten Werkzeugeinsätzen hergestellt werden (evtl. auch beschichteter Stahl möglich). Die Werkzeugoberfläche hat einen großen Einfluss auf die Qualität der Bauteiloberfläche. Werkzeugkomponenten wie die Temperierung, die Position und die Gestaltung der Auswerfer und der Trennebenen kommt eine große Bedeutung zu.

Mit der INMATEC Technologies GmbH als kompetenten Partner profitieren Sie schon bei der Bauteilgestaltung von unserem reichhaltigen Erfahrungsschatz.

Die INMATEC Technologies GmbH entwickelt mit Ihnen zusammen das Werkzeug von der Konstruktion des Prototyps bis zum optimierten Produktionswerkzeug.

© INMATEC Technologies GmbH 2008-2017