Aktuelles

INMATEC stellt Erweiterung der Produktionskapazitäten vor

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Mit einem ausführlichen Interview hat die INMATEC Technologies GmbH die Fachwelt über den zuletzt erfolgten Ausbau ihrer Produktionskapazitäten informiert. In der Ausgabe 01/2021 der Ceramic Applications geben Geschäftsführer Dr. Moritz von Witzleben und Vertriebsleiterin Dr. Karin Hajek einen detaillierten Einblick in die neusten Entwicklungsschritte ihres Unternehmens.

INMATEC hat in den vergangenen Jahren die Kapazitäten im Bereich der Produktion keramischer Feedstocks um über 50 Prozent steigern können. Weitere Abteilungen des Unternehmens wie das Lager und die Qualitätssicherung sind infolgedessen mitgewachsen.

Mit den Erweiterungsmaßnahmen hat INMATEC auf die jüngsten Bewegungen auf dem wachsenden Markt des keramischen Spritzgießens reagiert und seine Rolle als weltweit führendes Entwicklungs- und Produktionsunternehmen von Keramik-Feedstocks gefestigt.

Im Interview wird auch beleuchtet, wie es der Firma gelingt, die große Nachfrage nach ihren Produkten und Dienstleistungen auch in Zeiten der Coronavirus-Pandemie zu bedienen.

Das vollständige Gespräch lesen Sie hier (Englisch).

Weitere Neuigkeiten

Mitteilung

INMATEC wünscht frohe Weihnachten 🎄

Das INMATEC-Team wünscht eine frohe und gesegnete Weihnachtszeit. Wir sagen Danke für die vertrauensvolle Zusammenarbeit in diesem Jahr. 2021 war für INMATEC ein aufregendes Jahr.

Ansprechpartner

Wollen Sie die Idee eines keramischen Bauteils verwirklichen? Benötigen Sie für Ihre Anwendung einen speziellen Feedstock? Können wir Sie beim Kundenbesuch als Werkstoffspezialist unterstützen? 

Wir begleiten und beraten Sie gerne. Unser erfahrenes Vertriebsteam steht Ihnen im Bereich der Werkstoffauswahl, Feedstockherstellung und der Werkzeug- und Prozessentwicklung zur Seite.